Berichte und Mitteilungen

Detailansicht • Übersicht • Suchen • Bearbeiten • Eintragen


Bericht vom Volkslauf in Rotenburg

01.05.2019, 18:36, von Marco Berger, www.hna.de
Martin Herbold
Martin Herbold
Tom Sälzer
Tom Sälzer
Marion Brethauer
Marion Brethauer
Sandra Barborseck
Sandra Barborseck


Nur Sandra Barborseck (TV Breitenbach) gelang eine Titelverteidigung! Die mehrfache Nordhessencup-Gesamtsiegerin lief beim 41. Oster-Volkslauf „Rund um Braach“ in Rotenburg mit 43:32 Minuten zum Sieg über 10 Kilometer und lag damit im zweiten Start nach Kaufungen wieder vorne. Die Hofgeismar-Siegerin Martina Stück (GSV Eintracht Baunatal; 47:31) gewann das Duell gegen Cara Brede (Ungedanken; 47:53). Martin Herbold (Tuspo Borken; 37:39) wehrte die Angriffe der LG Vellmar von Steffen Meinecke (39:02) und Joachim Neurath (39:12) ab und feierte den ersten Gesamtsieg in der Saison.

Über 5 Kilometer verhinderte Nina Voelckel (SC Meißner Eschwege; 19:05) den möglichen Sieges-Hattrick von Luise Zieba (MT Melsungen; 20:20). Dazwischen schob sich noch Antje Dürnfelder (SV Osterbach; 19:43). Dieses Trio wird bis zum Cup-Finale um die Serien-Krone kämpfen. Tom Sälzer (GSV Eintracht Baunatal) will die Kurzstrecke im Cup gewinnen und ließ beim Erfolg nach 17:23 Minuten auf der Pendelstrecke zwischen der Jakob-Grimm-Schule und dem Stadtteil Braach den Auftaktsieger von Eschwege Lorenz Funck (MT Melsungen; 17:42) hinter sich.

Zwei Premierensiege holten Marion Brethauer (MT Melsungen) und Daniel Höner (Team Sonnenei Alheim) auf der Langstrecke. Auf dem anspruchsvollen Kurs über 18 Kilometer siegte Brethauer (1:32:38) vor Simone Stöppler (TV Petersberg; 1:34:44). Höner (1:13:19) verhinderte im fünften Cup-Rennen den dritten Erfolg von Timo Eschtruth (TV Breitenbach; 1:14:30).

Über 1000 Meter machte Oskar Weber (3:30) einen Erfolg für den Gastgeber LC Marathon Rotenburg perfekt. Mit 3:47 Minuten liefen Sophia Fröhlich (Tuspo Borken) und Marlen Julemann (SC Meißner Eschwege) die schnellsten Zeiten der Mädchen. (zxb)

Ergebnisübersicht der Klassensieger beim 41. Oster-Volkslauf - Rotenburg:
1000 Meter: WU16: Julemann (SCM) 3:47 Min. WU14: Fröhlich (TB) 3:47. WU12: Reinecke (NE) 3:49. WU10: Maiwald (KSV) 4:25. MU16: Weber (LCM) 3:30. MU14: Forciniti (HeLi) 3:43. MU12: Schopf (MT) 3:32. MU10: Dedecke (Hei) 3:50. 500 Meter: W: Gemmerich (KSV) 1:56. M: Unruh (LTR) 1:59.
5 km: M20: Sälzer (GSV) 17:23 Min. M 35: Blumenstein (MT) 19:08. M40: Bieber (SVO) 23:51. M45: Winter (Gei) 19:18. M50: George (LCM) 18:51. M55: Hassenpflug (Rems) 19:56. M60: Bode (KSV) 21:14 M65: Klingelhöfer (LGV) 22:41. M70: Ebhardt (LTK) 26:39. M75: Romahn (Gensungen) 32:01. M 80: Palt (Hei) 29:27. MU20: Kirchhoff (LCM) 19:34. MU18: Steuber (MT) 20:05. MU16: Engler (TVH) 20:03. MU14: Brumm (HeLi) 21:08. MU12: Schreiber (Wehrda) 28:39. W20: Voelckel (SCM) 19:05. W30: Corso (ZG) 21:02. W35: Zieba (LCM) 20:20. W40: Dürnfelder (SVO) 19:42. W45: Seitz-Adam (Wehrshausen) 22:46. W50: Fietkau (LGV) 23:48. W55: Hildmann (HeLi) 24:20. W65: Jordan (Für) 31:49. WU20: L. Altmann (LTR) 24:16. WU18: Vaupel (Gei) 20:37. WU16: Frost (Rett) 25:29. WU14: Thenert (TVO) 25:55. WU12: Berlipp (TVO) 27:53.
10 km: MU20: Stiebing (LTK) 45:41 Min. M20: Meinecke (LGV) 39:02. M30: Herbold (TB) 37:39. M35: Cimienga (SCM) 49:36. M40: Buchenau (TVB) 44:42. M45: Jakob (Günsterode) 44:40. M50: Bayer (Kö) 40:26. M55: Engel (LGV) 40:24. M60: Schröder (LGK) 44:37. M70: Matthäi (Bad Hersfeld) 1:10:27. W20: Brede (Ungedanken) 47:53. W30: Börner (Iba) 56:53. W35: Apel (LCM) 51:04. W40: Wiesener (LCM) 58:22. W45: Barborseck (TVB) 43:32. W50: Stück (GSV) 47:31. W55: Schlecht (OV) 59:46. W60: Neve (KSV) 1:00:31. W65: Schöffel-Seggewiß (Für) 59:01.
18 km: M20: Lecke (Kirchberg) 1:30:21 Std. M30: Höner (Team Sonnenei) 1:13:19. M35: Alles (Hünfeld) 1:22:04. M40: Klingenberg (Rotenburg) 1:22:54. M50: Eschtruth (TVB) 1:14:30. M55: Maurer (Hecko) 1:33:39. M60: Thein (MT) 1:28:06. M65: Koch (LTH) 1:46:20. M70: Scholz (WSV) 2:00:29. M75: Reich (Hecko) 2:06:18. W40: Schmahl (Erzhausen) 1:35:19. W45: Wittich (Altstadt Carree) 1:39:37. W50: Brethauer (MT) 1:32:38. W55: Stöppler (Petersberg) 1:34:44.

Abkürzungen der Vereine: Hecko = FTSV Heckershausen, WSV = Warburger SV, LTK = Laufteam Kassel, LTR = Laufteam Rotenburg, Gei = TSV Geismar, Rems = TSV Remsfeld, MT = MT Melsungen, TVH = TV Heringen, LCM = LC Marathon Rotenburg, TVO = TV Obersuhl, Rett = TSV Retterode, ZG = ZG Kassel, HeLi = TV Hess. Lichtenau, NE = TSV Niederelsungen, SCM = SC Meißner Eschwege, Kö = TSV Rot-Weiß Körle, GSV = GSV Eintracht Baunatal, TB = Tuspo Borken, LVG = LG Vellmar, SVO = SV Osterbach, KSV = KSV Baunatal, LGK = LG Kaufungen, Hei = TSV Heiligenrode, TVB = TV Breitenbach, Für = TSG Fürstenhagen. (zxb)





*Spamschutz: Ersetzen Sie [at] durch @