Berichte und Mitteilungen

Detailansicht • Übersicht • Suchen • Bearbeiten • Eintragen


Bericht vom Lauf in Warburg

06.04.2019, 10:29, von Marco Berger, www.hna.de
Madita Hendriks
Madita Hendriks


Schon wieder gab es einen Teilnehmerrekord! Mit 831 Startern wurde das Vorjahresergebnis (759) beim 9. Diemel-Lauf des Warburger SV klar übertroffen und der Nordhesencup erfreut sich nach zwei Wettbewerben über erheblichen Zulauf. Beim einzigen Cup-Abstecher nach Westfalen stand wieder einmal der Vergleich mit den westfälischen Hochstiftcup-Läufern im Blickpunkt. Nur zwei von sechs Gesamtsiegen über die Hauptstrecken gingen nach Nordhessen.

Über 5 Kilometer auf der Wendepunktstrecke zwischen Hüffert-Sportplatz und dem THW-Heim an der Diemel machten Madita Hendriks (CJD Oberurff; 19:55) und Carmen Seitz-Adam (Wehrshausen; 20:38) einen Doppelsieg perfekt. Die aktuelle Crosslauf-Landesmeisterin der U 20, Hendriks, will die Osterferien zu einem Triathlon-Trainingslager in der französischen Provence nutzen. Noah Heinemann (TSV Niederelsungen; 17:28) sprengte als Zweiter auf der Kurzstrecke die Phalanx der Westfalen mit fünf Athleten unter den Top-Sechs.

Im 21,5 Kilometer-Lauf über die Orte Wethen und Germete siegte Slyke Kuhn (LG Vellmar; 1:39:27) und will neben dem Nordhessencup auch am Hochstiftcup teilnehmen. Martin Herbold (Tuspo Borken; 1:28:52) auf Rang vier war stärkster Nordhesse.

Über 10 Kilometer konnte Bastian Mrochen (LG Reinhardswald; 34:33) der Tempoverschärfung von Christoph Dohmann (Brakel) auf den letzten Meter hinauf zum Ziel auf dem Schulhof vom Hüffertgymnasium nicht mehr folgen. Norma Santos (LT Hofgeismar; 47:30) gewann als Dritte das nordhessische Duell gegen Helga von Bredow (SG Chattengau; 48:00).

Die 800 Meter-Pendelstrecke an der Schule gewann Jil Kaiser (TSV Niederelsungen; 3:45). (zxb)

Ergebnisübersicht der Klassensieger beim 9. Warburger Diemellauf:
800 Meter: WU14: J. Kaiser (NE) 3:45. WU12: Reinecke (NE) 3:57. MU12: Jäger (LGR) 3:33. MU10: Funke (NE) 3:53.
5 km: M20: Jordan (NE) 19:25 Min. M 45: Habedank (WSV) 19:17. M55: Sälzer (NE) 19:18. M65: Jünemann (LT Güntersen) 20:33. MU18: Heinemann (NE) 17:28. MU16: Engemann (WSV) 20:44. MU14: Hermenau (PSV) 21:35. W20: Schaake (NE) 21:59. W35: Grigsdt (Chor Kirchbauna) 21:76. W45: Seitz-Adam (Wehrshausen) 20:38. W50: Fietkau (LGV) 22:41. W55: Nöding (LTR) 24:10. W60: von Drach (HeLi) 26:43. W65: Goedel (GSV) 27:44. W70: Ebinger (MT) 30:36. WU20: Hendriks (CJD) 19:55. WU16: Brede (WVC) 21:08. WU14: M. Kuhaupt (WSV) 21:25.
10 km: M30: Fröhlich (LGV) 40:25 Min. M 40: Kaiser (LTK) 36:00. M65: Plaum (LTH) 47:27. M70: Pickhard (TSV Schmillinghausen) 1:00:22. M 75: Matt (OV) 1:02:09. M 80: Böhm (LTW) 1:07:14. MU18: Mrochen (LGR) 34:33. W30: Willmes (SGK) 49:31. W40: Santos (LTH) 47:30. W50: von Bredow (SGC) 48:00. W55: Greiff (Team Erdinger) 57:01. WU18: Albers (WSV) 51:15.
21,5 km: M30: Herbold (TB) 1:28:52 Std. M50: Fiess (LAG) 1:29:01. M60: Thein (MT) 1:46:43. M70: Rode (LGV) 2:14:29. M75: Reich (Hecko) 2:33:23. W45: Kuhn (LGV) 1:39:27. W50: Gröticke (TSV Schmillinghausen) 1:58:50. W 55: Welker (SGK) 2:04:48.
Abkürzungen: LTW = Laufteam Wolfhagen, Hecko = FTSV Heckershausen, HeLi = TV Hess. Lichtenau, MT = MT Melsungen, LGV = LG Vellmar, LTR = Laufteam Rotenburg, TB = Tuspo Borken, LTH = Lauftreff Hofgeismar, PSV = PSV GW Kassel, NE = TSV Niederelsungen, LGR = LG Reinhardswald, GSV = GSV Eintracht Baunatal, WSV = Warburger SV, SGK = SG Stern Kassel, LAG = LAG Wesertal, SGC = SG Chattengau, OV = TSV Obervorschütz, LTK = Laufteam Kassel, WVC = WVC Kassel, CJD = CJD Oberurff (zxb)




*Spamschutz: Ersetzen Sie [at] durch @