Berichte und Mitteilungen

Detailansicht • Übersicht • Suchen • Bearbeiten • Eintragen


Volkslauf in Hofgeismar

11.04.2019, 07:37, von Marco Berger, www.hna.de
Martina Stück Siegerin 9,7 km
Martina Stück Siegerin 9,7 km
Lukas Menke Sieger 9,7 km
Lukas Menke Sieger 9,7 km
Carmen Seitz-Adam Siegerin 5 km
Carmen Seitz-Adam Siegerin 5 km
Oliver Lieblein Sieger 5 km
Oliver Lieblein Sieger 5 km


Zwei Premierensieger über 9,7 Kilometer glänzten beim 41. Volkslauf in Hofgeismar, der gleichzeitig die dritte Station im Nordhessencup war. Mit 550 Startern erreichte der Lauftreff Hofgeismar fast sein Vorjahresergebnis und träumt von einer Steigerung auf 600.

Eigentlich gelang Lukas Menke (LG Eder) über 9,7 Kilometer der Heimsieg. Im Trikot der LG Reinhardswald zählte Menke im Schüleralter zur HLV-Spitze (u.a. Nordhessischer Teamrekord 5 km) und lief nun auf der Runde über den Westberg in 36:54 Minuten einen klaren Sieg vor Alexander Fierenz (LG Göttingen; 38:26) heraus. Auch Martina Stück (GSV Eintracht Baunatal) stand nach 45:16 Minuten erstmals ganz oben und will in diesem Jahr die erste Cup-Saison absolvieren. Mit knapp drei Minuten Abstand erreichte Lea Gerland (TSV Hassia Gottsbüren) das Angerstadion.

Den dritten Sieg nach 2014 und 2015 feierte Michael Fiess (LAG Wesertal; 1:14:53) über 18,3 Kilometer. Auf der Langstrecke über den Westberg, Arensberg und Heuberg mit knapp 350 Höhenmetern lief Uwe Alheid (TSV Bründersen; 1:15:56) die zweitbeste Zeit. Gut erholt auf der verletzungsbedingten Aufgabe in Warburg zeigte sich Silke Altmann (Laufteam Rotenburg; 1:28:06) beim Sieg vor Astrid Bardenheuer (Laufteam Kassel; 1:36:55).

Erst im Sprint fiel die Entscheidung im 5 Kilometer-Lauf. Oliver Lieblein (Tri-Team Fuldatal; 16:50) rettete den Sieg über die Wendepunktstrecke zwischen Stadion und der Siedlung Deichhöfe gegen Tom Sälzer (GSV Eintracht Baunatal; 16:51) hauchdünn ins Ziel. Im dritten Anlauf gelang Carmen Seitz-Adam (Wehrshausen; 20:43) nach zweiten Rängen endlich der große Wurf mit sieben Sekunden Vorsprung auf Talent Naima Muth (TV Hess. Lichtenau).

Auf der Kunststoffbahn gingen die Bestzeiten auf das Konto von Mai-Ann Brede (WVC Kassel; 3:34) und Linus Schopf (MT Melsungen; 3:35). (zxb)

Ergebnisübersicht der Klassensieger beim 41. Volkslauf in Hofgeismar:
1000 Meter: WU16: Brede (WVC) 3:34 Min. WU14: C. Löber (Rett) 3:35. WU12: Reinecke (NE) 3:48. WU10: Becker (LGV) 3:51. MU16: Engelhardt (LGK) 3:45. MU14: Maron (HeLi) 3:51. MU12: Schopf (MT) 3:35. MU10: Dedecke (Hei) 3:45. 400 Meter: BambiniW: Funke (NE) 1:36. BambiniM: Weichgrebe (LCM) 1:39.

5 km: Männer: Paulus (LGR) 18:58 Min. JuniorU23: Sälzer (GSV) 16:51. M30: Christmann (LGK) 19:03. M35: Lieblein (TTF) 16:50. M40: Aufenanger (Bühlpower Ahnatal) 19:19. M45: Winter (Geis) 18:39. M50: Schröder (KSV) 18:42. M55: Schaake (Ipp) 19:02. M60: Bode (KSV) 20:26. M65: Jünemann (LT Güntersen) 20:48. M70: Ebhardt (LTK) 26:23. M 75: Hilmes (Hei) 39:40. M80: Palt (Hei) 29:16. MU20: Peter (NE) 19:04. MU18: Heinemann (NE) 17:47. MU16: E. Muth (HeLi) 19:54. MU14: Schwalm (HeLi) 21:26. W20: Herrmann (LGR) 21:42. JuniorinU23: Schake (NE) 22:08. W30: Fritz (LCM) 21:09. W35: Frey (ohne Verein) 27:34. W40: Schauenburg (NE) 22:24. W45: Seitz-Adam (Wehrshausen) 20:43. W50: Fietkau (LGV) 22:53. W55: Fischer (LGV) 22:53. W60: Gruber-Pestel (OV) 26:17. W65: Goedel (KSV) 27:32. W70: Ebinger (MT) 29:20. WU20: Rühling (HeLi) 27:08. WU16: M. Stief (TGW) 24:56. WU14: N. Muth (HeLi) 20:50.

9,7 km: M20: Menke (LGE) 36:54 Min. Junior: Kuhn (SGS) 42:44. M30: Werner (LGV) 39:08. M35: Lohrbach (Hecko) 43:35. M40: Müller-Reinecke (NE) 41:19. M45: Jakob (Günsterode) 42:52. M50: Hast (TVB) 41:11. M55: Tasci (PSV) 41:11. M60: Schröder (LGK) 43:02. M65: Schneider (Hecko) 51:57. M70: Gakovic (ohne Verein) 50:32. M75: Matt (OV) 57:57. MU20: Herzberg (MT) 52:23. Juniorin: Hüther (Camt-Läuft) 1:06:13. Frauen: Gerland (TSV Gottsbüren) 48:24. W30: Thalmayr (Kassel) 55:39. W35: Müller (LGR) 48:59. W40: Jahn (BR) 56:02. W45: Knauf (LTW) 50:10. W50: Stück (GSV) 45:16. W55: Hildmann (HeLi) 49:19. W60: Heidester (HeLi) 57:48. W65: Berlipp (SCM) 56:13.

18,3 km: M35: van de Kamp (KC Lattenknaller) 1:16:53 Std. M40: M. Löber (Rett) 1:20:54. M45: C. Stief (TGW) 1:24:37. M50: Fiess (LAG) 1:14:53. M55: Fabian (ohne Verein) 1:28:08. M60: Thein (MT) 1:29:37. M65: Disselhorst (Oranje Boven) 1:42:02. M70: Rode (LGV) 1:50:33. W35: Graf (LGV) 1:50:33. W40: Klockmann (HeLi) 1:37:45. W45: Jungermann (LTW) 1:41:31. W50: Altmann (LTR) 1:28:06. W55: Bardenheuer (LTK) 1:36:55. W60: Lassak (KSV) 1:53:16

Abkürzungen der Vereine: LGE = LG Eder, SGS = SG Stern Kassel, TVB = TV Breitenbach, BR = TSV Breuna, Rett = TSV Retterode, OV = TSV Obervorschütz, LTR = Laufteam Rotenburg, LTK = Laufteam Kassel, HeLi = TV Hess. Lichtenau, LCM = LC Marathon Rotenburg, LGK = LG Kaufungen, NE = TSV Niederelsungen, LVG = LG Vellmar, KSV = KSV Baunatal, TGW = TG Wehlheiden, Hecko = FTSV Heckershausen, MT = MT Melsungen, Geis = TSV Geismar, LAG = LAG Wesertal, LTW= Laufteam Wolfhagen, SCM = SC Meißner Eschwege, PSV = PSV GW Kassel, LGR = LG Reinhardswald, Ipp = TSV Ippinghausen, Hei = TSV Heiligenrode, WVC = WVC Kassel, GSV = GSV Eintracht Baunatal, TTF = Tri-Team Fuldatal. (zxb).



*Spamschutz: Ersetzen Sie [at] durch @